Murghab 3621m strahlendblauer Himmel 20Grad

 In Tajik Rally

Wir sind gestern in einem einfachen Hotel abgestiegen, war aber erholsam, wieder mal in einem anständigen Bett zu schlafen.Auf den letzten Kilometern hierher war deutlich zu spüren, dass unsere hinteren Stossdämpfer total hinüber sind (ist eigentlich kein Wunder bei diesen Strassen und unserer Ladung). Wir versuchen in Murghab eine Lösung zu finden, ansonsten werden wir unseren Opel etwas sehr gemäßigt nach Dushanbe “tragen” müssen.

Das wird aber den Spass am Ende nicht trüben.

Nach dem Frühstück kommt der Mechaniker ins Hotel, dann beginnt die Rettungsaktion. Mit ihm in den Bazaar, zumindest nach Augenschein passende Stoßdämpfer gekauft, wir müssen aber in einer tadschikisch-bayrischen gemeinschaftlichen Projektarbeit die Stoßdämpferbefestigungen umbauen. Nach 3 Stunden intensiver Fitterarbeit sind wir happy, neue Stoßdämpfer drin. Die Freude währt kurz. Die Dinger sind zu lang, d.h. es gibt null Wirkung, wir haben eine ungefederte Hinterachse, und das bei diesen Strassen. Frust, Wodka, Stimmung ist im Keller. Wir fahren bis zum nächsten Homestay in Aligur, 170km, Natur gigantisch, aber eine Tortur für Auto und Bandscheiben. Stefan von Tajik erreicht, er will versuchen, uns zu unserem nächsten Ort Khorog, 200km und einem Pass mit über 4700m entfernt, Ersatzteile liefern zu lassen. Entgegenkommende Motorradfahrer hatten uns noch erzählt, dass an dem Pass wegen vieler liegengebliebener LKWs derzeit kein Durchkommen wäre. Das wird ein spannender Tag. Und @für Richard: soviel zum Thema Urlaub vs Abenteuer 🙂


  

Recent Posts
Showing 2 comments
  • Barbara
    Antworten

    Trudering. Strahlendblauer Himmel. 43 Grad
    Ich drück euch die Daumen dass es mit den Ersatzteilen bald klappt aber allein schon die Hüte der Mechaniker waren die Erfahrung wert!
    Und eine richtige Panne gehört ja fast ins programm.
    Erst mal gute Erholung für Bandscheiben und Stimmung und eine erholsame Nacht
    Barbara

  • Richard,
    Antworten

    hallo ihr waschbrettpistenjunkies;-) allen Respekt bei diese holperei nicht zu verzweifeln, und das in eurem alter 😉 ;-). wer braucht schon stossdämpfer, früher sind alle mit blattfedern und starrachse gefahren.
    spass beiseite, ich drück euch alle daumen, auch die von christine, dass ich die karre wieder zur senfte macht. auch wenn das schlimmste vom “ urlaub“ hi hi , vorbei ist,sollt ihr noch spass am fahren haben. sonst müsst ihr den schweinsbraten am donnerstag im stehen verputzen.
    vieln dank für die tollen berichte und kaum nachfühlbaren eindrücken- seit schon pfunds kerle. allen respekt.

    haltet durch- viel spass noch und kommt gesund wieder.

    glg Richard & christine

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search