Wadis Teil 1

 In Oman

Ozeanschwimmen nach Sonnenaufgang, Kurzfrühstück und Zeltzusammenklappen (inzwischen in Rekordzeit), dann Aufbruch zum Wadi Shab, in den man/frau ca 1h reinläuft, um dann in den ersten Pools zu schwimmen. Gigantisches Licht, senkrechte Felswände, am Wasser Palmen und relativ wenige Leute (wir sind aber auch früh dran, wie wir dann beim Zurückgehen am entgegenkommenden Menschenstrom merken, da wird es dann wahrscheinlich an den Pools eng).
Zurück erst Erfrischung bei frisch gepresstem Orangensaft, dann Weiterfahrt zum Wadi Tiwi, der im Gegensatz zum Wadi Shab ca 10km befahrbar ist (abenteuerliche Strecke, nur mit 4WD befahrbar). Am Ende bietet uns ein Omani an, uns in 5min zum Naturpool zum Schwimmen zu führen. Wir steigen mit ihm über viele Stufen vorbei an Bananen, Zitronen, Orangen hinunter zu einem kleinen Pool mit einer Grotte, die zu erschwimmen ist, traumhaft schön.
Beim Zurückfahren noch Einkehr im indischen Restaurant, Durst mit frischem Lemon-Minz-Saft gelöscht und Hunger mit ausgezeichnetem Chikken Masala bekämpft.
Bei Dunkelheit am Strand sieht man nicht nur schon wieder einen faszinierenden Sternenhimmel, sondern sich die wie an einer Schnur aufgereiten Lichterketten der Fischerboote am Meereshorizont.

Recent Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search