Angekommen

Wir hatten den letzten Nachmittag noch zu einem Stadtspaziergang genutzt, die hoch sympathischen Piloten des 9Tonnen-Feuerwehrautos im (Irish) Pub getroffen und bei Guinness 🙂 noch unsere Erfahrungen ausgetauscht.

Dann letzte Dusche im Sheraton (danke an das Personal für den zugestandenen sehr späten Checkout), um 23:00 zum Flughafen, etwas chaotischer Checkin, 2:20 Ortszeit Abflug. Mit Zeitverschiebung 7h Flugzeit, Schlaf nur in Minutendosis, 6:00 morgens in Frankfurt, dann mit ICE via Stuttgart nach München. Wir sind doch etwas fix und fertig bei der Ankunft

… aber …

herzlichster Empfang durch die Daheimgebliebenen im Truderinger Wirtshaus, das Weißbier und der Schweinebraten schmecken phantastisch.

Jetzt steht die Nachbereitung unserer Erlebnisse und Erfahrungen an.

Wir danken Euch, den vielen Lesern unseres Blogs, für die Unterstützung und belebenden Kommentare, es hat viel Spaß gemacht, Euch auf diese Art etwas mitzunehmen und mitzugeben.

Zusammenfassung und persönliches Resümee folgt bis Ende der Woche.


  
  

Recent Posts

Leave a Comment