Souq-Tag (Einkaufstour)

Heute stand mit Matrah ein (wichtiger) Stadtteil der Hauptstadt Muscat auf dem Programm.Start mit Fischmarkt, leider dafür um 10:00 schon etwas spät (die Haifische werden bereits ab 6:30 verkauft 🙁 Trotzdem noch zwischen riesiegrn Thunfischen rumspaziert, da ist man aber als Touri bei den anstehenden Last Minute Verkaufsverhandlungen eher ein (geduldeter) Störfaktor. Der anschließende Obst- und Gemüsemarkt war wegen des Angebots eher enttäuschend (lag aber vielleicht auch an dem schon späten Vormittag).

Dann gehts aber rein in den Souq. Souq ist hier im Prinzip die Bezeichnung für Märkte aller Art, hier in Mutrah ist DER Souq der Markt (in schönen alten gewölbeüberspannten Gassen) für alles außer Lebensmittel, das bedeutet im speziellen hier Gold-, Silberschmuck, antiquarischer Schmuck, alte und neue Räuchergefäße, Weihrauch, Parfüm, Klamotten für jede Kultur, Geschlecht, Alter, Haushaltswaren aller Art, Gewürze…

alles das wieder ein Gedicht für alle Sinne.

Siesta für Hafenpromenadenspaziergang genutzt, um 16:00 nochmal in den Souq eingetaucht – und anständig zugeschlagen (es wird bei uns zuhause in Zukunft öfters nach Weihrauch duften :-))

Abschluss des Tages in einem sehr guten Fischrestaurant über den Dächern von Mutrah inkl. Sonnenuntergang über den Bergen.

Einkaufen ist anstrengend, deswegen jetzt noch Cocktail zwischen Palmen im Hotel :-))

  
  
  

Recent Posts

Leave a Comment