Los gehts

Nach Frühstück ausgecheckt, Grosseinkauf, Fzg beladen, und los geht es in Richtung Berge. Auf der Anreise dahin im Wadi al Abyad die ersten Offroad-Erfahrungen gesammelt. Breites Flußbett mit großen Kieselsteinen. Man muss sich trauen, nur nicht mittendrin stehenbleiben oder den Motor abwürgen, aber dann…der Toyota ist dafür Spitze.

Zwischendrin schifft es in Strömen, wir wurden vorgewarnt, nicht im Wadi zu übernachten.

In Rustaq fantastisch restauriertes Fort besichtigt, dann nächsten Wadi gefahren (road closed, under construction, wie gemacht für unser Gefährt).

Leider entsprechen die Karten nicht immer dem aktuellen Strassenverlauf, Navigation ist eine Herausforderung.

Kurz vor Dunkel noch Übernachtungsplatz gesucht und gefunden, relativ schnell Dachzelt betriebsfertig gemacht, dann relaxter Cafe (mit Brandy).

Bin neugierig auf die erste Nacht im Dachzelt.

  

Recent Posts

Leave a Comment