Transportetappe

Zum Frühstück ein phantastisches Bild auf das goldene Kloster auf dieser Felsnadel.

Die Nacht war so lala, weil die Matratzen sich anfühlten, als würde man auf einem Holzbrett schlafen..

Heute geht es über eine phantastische Serpentinenstrasse in das 160km (aber 6 Stunden!) entfernte Kalaw, das Ausgangspunkt für nächsten drei Tage sein wird. Die Straße schraubt sich in unzähligen Serpentinen auf ca 1100m hoch, das Klima wird deutlich angenehmer

Recent Posts

Leave a Comment