Ortswechsel

Vormittags Flug von Yangon nach Mandalay. Bei Fahrt zum Flughafen (ca 1h) bekommen wir nochmal im Zeitraffer die unterschiedlichen Facetten von Yangon mit:

Wechsel zwischen ärmlichen und reichen Gegenden, Botschaftsviertel, Parks, Staus, Strassenküchen, Schulbusse …

Flug hat wg Flugzeugdefekt deutliche Verspätung, Zeit, inländische Fluggäste beim Warten zu studieren 😊

… sieht deutlich entspannter aus als bei uns!

Gegen 14:00 nach spannendem Kurzflug mit toller Sicht auf Reisfelder und Wälder in Mandalay angekommen. Pagoden und Palastbesichtigung des letzten burmesischen Königs.

Sonnenuntergang vom Hügel, dann eintauchen in die örtliche Gastronomie.

Man stellt sich aus mindestens 20 unterschiedlichen Töpfen mit Gemüse, Nudeln, irre gewürzte Fleisch- und Fischsorten sein Essen zusammen und speist im Kantinenflair.

Wegen Stromausfall (kommt hier öfters vor) bei Kerzenlicht noch ein letztes Bier auf der Hotelterasse, dann ab in Falle.

Wegen längerem Stromausfall Blog von gestern etwas verspätet

Recent Posts

Leave a Comment