Myanmar

Anreise fast ohne Probleme. Mit Singapur Airlines über Nacht MUC-SIN, dann etwas straffe Umsteigezeit für den Weiterflug nach Yangon. Wir schaffen es, unsere Koffer leider nicht.

Checkin im Hotel in Yangons China Town, dann schon mal zu Fuß durch China Town, ist eine beeindruckende und spezielle Welt. Shop an Shop, überall wird verkauft, repariert, gekocht, für den ersten Tag noch etwas zu „quirlig“, aber das wird schon.

Wir haben im Flieger nach Yangon erstmalig unsere beiden mitreisenden österreichischen Damen getroffen, das wird glaube ich ganz okay.

Unser myanmesischer Experte, der uns die ganze Zeit begleiten wird, entführt uns dann abends in ein phantastisches Restaurant, in dem wir die einheimische Küche kennenlernen dürfen, lecker (Salat, den ich nicht kenne, Reis, Schweinefleischstückchen, Scampis in Sauce , alles super gewürzt, süßer Kuchen zum Abrunden).

Barbara und ich sind dann nochmal in die kulinarische Meile von Chinatown in Yangon losgezogen, um bei einem gemütlichen Absacker die Leute an uns vorbeiziehen zu lassen und nochmal die Gerüche zu genießen.

War ein guter Einstieg heute (und die Koffer sind inzwischen auch da)

Was soll man bestellen….

Recent Posts

Leave a Comment