Mount Popa

Nach Checkout in Bagan, begleitet von den morgens um 6:00 aufsteigenden Ballons (ist auch von unten ein schönes Bild) Fahrt zu unserer ersten Bergtour. Unterwegs Besuch bei Bauern, die inzwischen mit ihren Palmprodukten ein kleines Geschäftsmodell entwickelt haben: Begehbares Palm-(Baum-)haus, Palm- ähnlich Bier-) garten, zusehen bei Herstellung von Palmöl, -schnaps, Taschen aus Palmblättern… unvorstellbar, was man aus Palmen alles machen kann (eine Flasche Palmschnaps) muss natürlich mit).

Weiterfahrt zum Papo Mountain Ressort, einer wunderschön in die Natur eingefügten Hotelanlage und Ausgangspunkt der Wanderung auf den Gipfel zum Mount Papo (1518m). Der Weg ist wunderschön durch dichte Wälder, endemische Pflanzen und begleitet von exotischen Vogelstimmen. Nach schweißtreibenden 800 Höhenmetern bietet sich ein grandioser Ausblick auf die Umgebung, auch auf das auf einer Felsennadel thronende Kloster, das morgen in der aufgehenden Sonne noch deutlicher leuchten dürfte .

Recent Posts

Leave a Comment